Umweltschutz per E-Mail – Klimaschutzmanager beantworten Fragen

 

Presseinformation der Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Freitag, 27. Januar 2017

 

Umweltschutz funktioniert nur gemeinsam. Das nehmen sich auch die Klimaschutzmanager der Landkreise Mainz-Bingen, Alzey-Worms sowie Bad Kreuznach zu Herzen und bieten ab sofort eine neue Rubrik auf der gemeinsamen Klimaschutz-Homepage www.klimaschutz-rheinhessen-nahe.de an, in der Fragen zum Klimaschutz und erneuerbaren Energien beantwortet werden.

Jeder kann seine ganz persönlichen Fragen per E-Mail an info@klimaschutz-rheinhessen-nahe.de einreichen. Am Ende eines jeden Monats wird unter allen Einsendungen die Klimaschutz-Frage des Monats gekürt und auf der gemeinsamen Homepage www.klimaschutz-rheinhessen-nahe.de veröffentlicht. Für alle gestellten Fragen gilt: Jede wird fundiert beantwortet.

Ziel ist es, das Thema Klimaschutz noch bürgernäher zu gestalten. „Klimaschutz bedeutet für jeden etwas anderes, jeder kann ganz individuell etwas für unsere Umwelt tun“, erklärt der Klimaschutzmanager des Landkreises Mainz-Bingen Hilmar Andreas Holland. „Klimaschutz darf kein abstrakter Begriff sein und sollte schlüssig definiert werden“, fasst Amtskollege Simon Haas vom Landkreis Bad Kreuznach die Aktion zusammen. Der Klimaschutzmanager von Alzey-Worms, Dennis Rodler, legt dabei besonderen Wert darauf, dass „wichtige Themen bürgernah und anschaulich“ vermittelt werden.

Neben der Klimaschutz-Frage des Monats bietet die gemeinsame Homepage einen ganzen Pool an Informationen und weiterführenden Links zur Thematik. Für Fragen stehen die Klimaschutzmanager der drei Landkreise auch gerne telefonisch zur Verfügung: Hilmar Andreas Holland, Mainz-Bingen, Telefon 06132/787-2176 sowie Dennis Rodler, Alzey-Worms, Telefon 06731/408-4561 und Simon Haas, Bad Kreuznach Telefon 0671/803-1662.

Terminankündigung
Kunstausstellung in der VG


Dietmar F. Blossey

vom 11.01.2017 - 10.03.2017

Karte der Verbandsgemeinde


Kunstausstellungen-Jahresflyer

VG-Jahresprogramm 2017

Veranstaltungshinweise