Umstellung der Straßenbeleuchtung in der Ortsgemeinde Dorn-Dürkheim auf energiesparende und kostengünstige LED-Beleuchtung

    Die Gemeinde Dorn-Dürkheim hat in den letzten Monaten seine konventionelle Straßenbeleuchtung auf hocheffiziente LED-Beleuchtungstechnik umgerüstet.  Insgesamt wurden 73  Lichtpunkte saniert.

    Die dadurch zu erwartende Stromverbrauchsreduktion beträgt  ca. 85%. Die zu erwartende, jährliche  CO² Einsparung liegt bei ca. 28.199 kWh/a. 

    Gefördert wird diese Maßnahme aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages mit 20% bzw. 25% je nach Treibhausgasminderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

    Weitere Informationen zum Förderprogramm können von der Internetseite www.bmu-klimaschutzinitiative.de abgerufen werden.