B 420 – Vollsperrung ab Kreisel B 420 - L 425 Köngernheim bis Nierstein

    B 420 – Arbeiten zwischen Nierstein und Köngernheim beendet – Vollsperrung wird aufgehoben

    Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass die Bundesstraße (B) 420 zwischen Nierstein und Köngernheim ab Samstag, 01. August, wieder frei befahrbar ist. Ab späten Freitagnachmittag wird die umfangreiche Sperrbeschilderung abgebaut bzw. deaktiviert.
    In der kommenden Woche werden noch einige Restarbeiten erledigt, bei denen es lediglich zu geringen Einschränkungen des Verkehrs kommt.
    Seit dem 26. Juni war die Bundesstraße wegen Fahrbahnsanierungsarbeiten zwischen Nierstein und Köngernheim voll gesperrt.
    Aufgrund der guten Witterung und des optimalen Bauablaufes kann die Bundesstraße rund zwei Wochen vor dem geplanten Bauende wieder befahren werden.
    Auf einer Länge von rund 5,8 Kilometer wurde die Fahrbahn erneuert. Die Auftragssumme beträgt 1,47 Millionen Euro.
    Der LBM Worms dankt allen von der Baumaßnahme betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und ihre Geduld.

    Infos unter: www.b420-nierstein.de

    Daten und Fakten
    Verkehrsbelastung             rund 8.000 Fahrzeuge pro Tag in der Summe beider Fahrtrichtungen
    Baustrecke                         5.800 Meter
    Umfang                              50.000 Quadratmeter Fahrbahn
    Bauzeit                               5 Wochen


    Pressemitteilung des LBM Worms - Schäden an B420 bereits saniert - Baustelle bleibt im Zeitplan

    Worms, 22.07.2020

    Seit dem 26. Juni wird die Bundesstraße (B) 420 zwischen Nierstein und Köngernheim erneuert. Am gestrigen Dienstagnachmittag, 21. Juli hat zwischen Kreisel Dexheim und Nierstein ein Mähdrescher auf einer Länge von rund 300 Meter im frisch asphaltierten Fahrbahndecke der B 420 Schäden verursacht. Der an der neuen Fahrbahn entstandene Schaden wurde durch ein unabhängiges Institut für Baustoffprüfungen untersucht.

    Die bauausführende Firma hat die verursachten Fahrspuren bereits saniert. Der ursprünglich geschätzte Schaden von 100.000 Euro hat sich erfreulicherweise nicht bestätigt. Der Asphalt konnte noch am Schadenstag mit Walzen bearbeitet werden, so dass keine dauerhaften Schäden entstanden sind. Die Polizeiinspektion Oppenheim hat eine Anzeige aufgenommen und den Verdächtigen ermittelt, das Verfahren wird an die Staatsanwaltschaft übergeben. Weitere Angaben sind nicht möglich.

    Die Baumaßnahme wird wie geplant fortgesetzt. Die voraussichtliche Dauer der Vollsperrung ist, wie zuletzt mitgeteilt, bis zum 14. August geplant.

     Auf einer Länge von rund 5,8 Kilometer wird die Fahrbahn erneuert. Die Auftragssumme beträgt 1,47 Millionen Euro.

     Der LBM bittet nochmals eindringlich darum die bestehenden Vollsperrungen zu beachten.

     Infos unter: www.b420-nierstein.de

     Daten und Fakten

     Verkehrsbelastung             rund 8.000 Fahrzeuge pro Tag in der Summe beider Fahrtrichtungen
     Baustrecke                           5.800 Meter
     Bauende                               14. August 2020
     Baukosten                           1,47 Millionen Euro


    Pressemitteilung des Landesbetrieb Mobilität
    B 420 – Vollsperrung ab Kreisel B 420/ L 425 Köngernheim bis Nierstein
    B 420/ L 425 Kreisel Köngernheim - Verkehrseinschränkungen über das Wochenende wegen Bauarbeiten

    Worms, 22.06.2020

    Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms weist nochmals darauf hin, dass die B 420 zwischen Nierstein und Köngernheim wegen einer Fahrbahnsanierung ab Freitag, 26. Juni, bis voraussichtlich 14. August voll gesperrt wird. Ebenso sollen über das Wochenende 26. bis 29. Juni im Kreisel B 420 / L 425 bei Köngernheim Sanierungsarbeiten im Rahmen der Gewährleistung durchgeführt werden. Der Verkehr wird dann per Baustellenampel durch den Kreisel geführt.

    Die für die Vollsperrung der B 420 eingerichtete Umleitung erfolgt großräumig über die A 61 Richtung Anschlussstelle Mörstadt - (L 425) Worms-Nord – B 9 Richtung Oppenheim/Nierstein und umgekehrt.

    Die Sanierung der B 420 zwischen Nierstein und Köngernheim erfolgt in mehreren Bauabschnitten. Aus bautechnischen Gründen kann nur unter Vollsperrung gearbeitet werden.

    Die Maßnahme wird in 4 Bauabschnitte (BA)aufgeteilt.

                    1.    BA: ab Kreisel B 420/ L 425 Köngernheim bis Hauptzufahrt Gewerbegebiet (Kaserne)
                     2.    BA: Von der Hauptzufahrt Gewerbegebiet (Kaserne) bis zum Kreisel Dexheim B420/ K 38/ K 44
                     3.    BA: Ab dem Kreisel Dexheim eine Strecke von 780 Meter Länge bis zu einem Aussiedlerhof nördlich der B 420
                     4.    4. BA: ab dem Aussiedlerhof bis zum Einkaufsmarkt am Ortseingang von Nierstein

    Die B 420 weist zwischen Nierstein und Köngernheim Fahrbahnschäden, Unebenheiten und Risse auf. Auf einer Länge von rund 5,8 Kilometer wird die Fahrbahn erneuert. Die geplante Bauzeit unter Vollsperrung beträgt rund sieben Wochen. Die Auftragssumme beträgt 1,47 Millionen Euro.

    Die Fahrbahnerneuerung der B 420 erfolgt vor der angekündigten zweijährigen Vollsperrung der B 420 (Pestalozzistraße) in Nierstein. Dort wird durch Vollsperrung der B 420 (Pestalozzistraße) ab 2022 die alte Bahnüberführung durch einen Brückenneubau und ein Trogbauwerk für die Bundesstraße ersetzt.

    Da sich Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Umfahrung gebeten.

    Infos unter: www.b420-nierstein.de

                    Daten und Fakten:

                     Verkehrsbelastung             rund 8.000 Fahrzeuge pro Tag in der Summe beider Fahrtrichtungen
                     Baustrecke                           5.800 Meter
                     Umfang                                 50.000 Quadratmeter Fahrbahn
                     Bauzeit                                  rund 7 Wochen
                     Baukosten                           1,47 Millionen Euro

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.