Förderkreis der Jugendmusikschule wechselt Vorstand

    In seiner Mitgliederversammlung verabschiedete der Förderkreis der Jugendmusikschule der Verbandsgemeinde Rhein-Selz seinen langjährigen 1.Vorsitzenden Willi Alt.

    In seinem kurzen Statement berichtete Herr Alt über 23 Jahre Vorstandsarbeit mit vielen Höhepunkten, unter
    anderem dem Bau und der Installation der Schallschutz-Kabine in der Oppenheimer Rheinstraße, wo die
    Jugendmusikschule seit 2010 untergebracht ist.

    Neben der Gestaltung und Durchführung vieler Musikschultage, Vorspiele und Konzerte war das Hauptanliegen des Förderkreises der Kauf von Instrumenten. Diese werden seit der Gründung 1994 den jungen Musikschülerinnen und -schülern zur Ausleihe zur Verfügung gestellt und erleichtern erheblich den Einstieg in die Welt des eigenen
    Musizierens. Die letzte große Anschaffung 2014 war ein neues Bechstein-Klavier, auf dem dann auch die elfjährige Schülerin Jette Immel dem scheidenden Vorsitzenden ein Ständchen zu Gehör brachte. Von dem kleinen „Konzert“ waren Herr Alt und seine Nachfolgerin, Frau Judith Stürtz, sichtlich begeistert. Neben Frau Stürtz als 1. Vorsitzende, wurde Herr Christoph Plondke als 2. Vorsitzender ebenfalls einstimmig gewählt. Ferner wurden als Finanzverwalter Herr Jürgen Reuter, als Schriftführer Herr Heiner Hofmann und als Beisitzer die Herren Rainer Tröger und Bernd Weiß von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt.

    Oppenheim, 22.03.2018

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.