Rettungswache und Feuerwehrgerätehaus

    Gemeinsame Presseerklärung der VG und der OG Guntersblum

    „Die Planungen für eine Rettungswache in Guntersblum gemeinsam mit einem neuen Feuerwehrgerätehaus Guntersblum können beginnen.“ Mit dieser Feststellung reagierten Ortsbürgermeisterin Claudia Bläsius-Wirth und VG-Chef Klaus Penzer auf die Berichterstattung zur Weiterentwicklung des Rettungsdienstes in der VG Rhein-Selz. „Auch wir wollen den Brandschutz für die Bürgerinnen und Bürger verbessern, die Kombination mit der Rettungswache bringt da Synergien“, sind sich Bläsius-Wirth und Penzer sicher.
    „Im gerade verabschiedeten VG-Haushalt 2018 sind die Mittel für die Planung eines neuen Gerätehauses eingeplant, nach Genehmigung durch die Kommunalaufsicht kann es losgehen.“ Für Klaus Penzer ist das Projekt für die Verbesserung der Infrastruktur im südlichen Teil der VG von großer Bedeutung: „Hilfe zur Menschenrettung muss schnell und gezielt möglich sein.“
    In den vergangenen Monaten hat sich die Ortsgemeinde sehr intensiv um ein passendes Grundstück gekümmert. „Die Gespräche konnten mittlerweile erfolgreich abgeschlossen werden“, stellt die Guntersblumer Bürgermeisterin zufrieden fest.  90 000 Euro sind für den Ankauf der Fläche in den OG-Haushalt eingestellt. Auch wird auf die kommunalaufsichtsrelevante Genehmigung gewartet.
    „Guntersblum ist im Regionalen Raumordnungsplan als Grundzentrum ausgewiesen, wir wollen diesem Anspruch auch gerecht werden“, stellt Ortsbürgermeisterin Claudia Bläsius-Wirth abschließend fest.

     

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.