Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

    Unterstützung und Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder, Jugendlicher und deren Familien durch die
    Mainzer Hospizgesellschaft Christophorus e.V.

    Wer wir sind?
    Mobile, der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst, ist Ansprechpartner für Familien mit einem lebensver-
    kürzend erkrankten Säugling, Kind oder Jugendlichen in der Region Mainz, Rheinhessen und Vorderhunsrück. In
    unserem Team arbeiten ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen. Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen sind
    pflegerisch oder pädagogisch qualifiziert sowie in pädiatrischer Palliative Care ausgebildet. Die ehrenamtlichen
    MitarbeiterInnen werden auf ihre Tätigkeit fundiert vorbereitet und durch regelmäßige Supervision und Fortbildung unterstützt.

    Was wir tun?
    Wir begleiten Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Säugling, Kind oder Jugendlichen ab der Diagnose und während der oft jahrelangen Erkrankungsphase. Die erkrankten Kinder, ihre Eltern und Geschwister werden
    von uns zu Hause unterstützt. Unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bieten alltagspraktische Unterstützung. Wenn die Zeit des Abschieds kommt, lassen wir die Familien in ihrer Trauer nicht allein. Die Begleitung ist für die
    Familien kostenfrei und unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit. Darüber hinaus begleiten wir auch Kinder oder Jugendliche, in deren Familie ein Elternteil schwer erkrankt ist.

    Unser Angebot:
    - Beratung durch eine Palliativfachkraft
    - Entlastung im Alltag durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen
    - Austausch mit anderen Familien
    - Vernetzung mit Pflegediensten, Ärzten, Kliniken, Sozialdiensten, Elterninitiativen usw.
    - Vorträge und Informationsveranstaltungen in Kitas, Schulen, Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin,
       Jugendämter, Beratungsstellen u.a.

    Unser Einzugsgebiet:


    Was Sie tun können?
    Haben Sie Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit? Wir bereiten Sie gezielt auf die ambulante Begleitung
    im Kinder- und Jugendhospizdienst vor.

    Was Sie mitbringen sollten:
    - Offenheit, Einfühlungsvermögen, sowie die Bereitschaft, sich auf die Bedürfnisse der erkrankten Kinder und
       Jugendlichen sowie ihrer Familien einzulassen
    - Ein erweitertes Führungszeugnis
    - Pro Woche etwa drei bis vier Stunden Zeit
    - Die Bereitschaft, Mitglied der Mainzer Hospizgesellschaft zu werden

    Was wir anbieten:
    - Ein Vorgespräch zur Klärung Ihrer Motivation
    - Qualifizierungskurs inklusive Praktikum
    - Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen
    - Regelmäßige Supervision
    - Fortbildungen
    - Übernahme der Fahrtkosten und Versicherung Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit

    Kontakt:
    Mobile - Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst
    der Mainzer Hospizgesellschaft Christophorus e.V.
    Weißliliengasse 10
    55116 Mainz
    Telefon: 06131 - 23 55 31
    Fax: 06131 - 23 55 35

    www.mainzer-hospiz.de

    Spendenkonto:
    Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

    Mainzer Volksbank
    IBAN: DE19 5519 0000 0002 2100 11
    BIC: MVBMDE55

    Pax-Bank eG Mainz
    IBAN: DE35 3706 0193 4011 1330 16
    BIC: GENODED1PAX