Schmitt besucht Feriencamps

    Wirtschaft / Ausbildung - Schmitt: Berufsberatung mal anders – „Walk and Talk“ in Mainz und Feriencamp in Kaiserslautern machen neugierig auf Ausbildung

    Mainz, 20.07.2020

    Berufsberatung beim Spaziergang statt im Büro, im Feriencamp eigene Projekte realisieren – Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt hat heute innovative Projekte zur Ausbildungsförderung besucht und hervorgehoben, wie wichtig es sei, junge Menschen zu unterstützen, den für sie passenden Beruf zu finden. Die duale Ausbildung sei eine hervorragende Basis für eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

     „Wir möchten junge Menschen, über die vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen Ausbildung informieren und sie dafür begeistern. Mit innovativen Formaten wie „Walk and Talk“ oder den Feriencamps für das Handwerk haben die Kammern tolle Konzepte zur Berufsorientierung außerhalb der Schule entwickelt. Das macht neugierig“, sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt.

     Das Format „Walk and Talk“ der Industrie- und Handelskammer Rheinhessen widmet sich der Berufsberatung während eines Spaziergangs in der Mainzer Innenstadt. Bei dem innovativen Format tauschen sich Ausbildungssuchende und Berufsberater während eines Spaziergangs aus. Auch Eltern können sich auf diese Weise beraten lassen. Über Laptops am Stand können freie Ausbildungsplätze gesucht und auch neue Ausbildungsplätze in entsprechende Portale aufgenommen werden.

     Beim Feriencamp der Handwerkskammer der Pfalz in Kaiserslautern lernen die Jugendlichen den Werkstoff Holz mit unterschiedlichen Werkzeugen zu bearbeiten. Sie bauen ihr eigenes Insektenhotel und werden dabei von einem Ausbilder an verschiedene Gewerke im Bereich Holz herangeführt.

     Die außergewöhnlichen Berufsorientierungs-Projekte haben zum Ziel, das Interesse an der Dualen Ausbildung zu stärken.

     „Zusammen mit den Kammern setzt die Landesregierung alles daran, Jugendliche dabei zu unterstützen, den für sie richtigen Beruf zu finden sowie den mittelständischen Unternehmen in Rheinland-Pfalz beim Finden und Binden von Fachkräften zu helfen“, betonte die Staatssekretärin.


    Terminhinweis - Schmitt besucht Feriencamps und "Walk and Talk" - innovative Ausbildungsförderung

    Mainz, 17.07.2020

    Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt besucht am Montag in Kaiserslautern und in Mainz verschiedene Initiativen zur Berufsorientierung und Ausbildungsförderung für Kinder und Jugendliche.

    Beim Feriencamp der Handwerkskammer der Pfalz lernen die Jugendlichen den Werkstoff Holz mit unterschiedlichen Werkzeugen zu bearbeiten. Sie bauen ihr eigenes Insektenhotel und werden dabei von einem Ausbilder an verschiedene Gewerke im Bereich Holz herangeführt.

    Das Format „Walk and Talk“ der Industrie- und Handelskammer Rheinhessen widmet sich der Berufsberatung während eines Spaziergangs. Bei dem innovativen Format tauschen sich Ausbildungssuchende und Berufsberater während eines Spaziergangs aus. Über Laptops am Stand können Ausbildungsangebote gesucht und auch neue Ausbildungsplätze in entsprechende Portale aufgenommen werden.

    Die einzelnen Termine finden statt

    am Montag, 20. Juli 2020,

    12.30 Uhr:    Feriencamp HWK der Pfalz,
    Berufsorientierungswerkstatt Kaiserslautern, Am Altenhof 15, 67655 Kaiserslautern

    14.30 Uhr:    Walk and Talk der IHK Rheinhessen,
    Gutenbergplatz (links vom Gutenberg-Denkmal), Mainz

     Die Feriencamps finden seit 2017 jährlich statt. Sie sollen Jugendlichen verschiedene Ausbildungsberufe näherbringen und so zur Fachkräftesicherung beitragen. Das Wirtschaftsministerium stellt für die Förderung der außerschulischen Berufsorientierungsmaßnahmen in den Schulferien in Rheinland-Pfalz insgesamt bis zu 300.000 Euro im Jahr bereit.

     Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu den Terminen herzlich eingeladen! Bitte bringen Sie zu den Terminen eine Mund-Nasen-Bedeckung mit und beachten Sie die Hygieneregeln. Wir bitten um formlose Anmeldung zum jeweiligen Termin unter <>  bis heute, 17. Juli, 17.00 Uhr.

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
    OK