Tipps für die Biotonne in der kalten Jahreszeit

    Pressemitteilung der Kreisverwaltung Mainz-Bingen

    Viel Papier, Pappe und zerkleinerter Grünschnitt helfen gegen festfrierenden Bioabfall in der Biotonne.  Hierzu
    sollten die Bioabfälle vor dem Einfüllen in die Tonne großzügig in Papier eingewickelt  sein, bitte nicht in Plastiktüten.  Auch die Verwendung von „kompostierbaren“ Plastikbeuteln ist nicht erlaubt, weil sie sich während der Behandlung des Biomülls in der Biomasseanlage nur langsam und meist unvollständig zersetzen.

    Der Tonnenboden und Zwischenlagen in der Biotonne werden am besten mit Knüllpapier oder Pappe und
    zerkleinertem Grünschnitt ausgelegt. Ein geschützter Standplatz und das Herausstellen erst am frühen Morgen
    (um 06:00 Uhr) verringert ebenfalls das festfrieren des Tonneninhaltes. Sollte trotz aller Gegenmaßnahmen einmal eine unvollständige Entleerung der Biotonne auftreten, rufen Sie bei der Abfallberatung des AWB unter Telefon-nummer 06132-787-7080 an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Ingelheim, 27.11.2018

    Öffnungszeiten


    Verwaltungsgebäude Oppenheim

    'Rondo' und 'Castello'

    Mo - Fr08:00 Uhr       
    12:00 Uhr
    Mo + Di   
    14:00 Uhr16:00 Uhr
    Do
    14:00 Uhr18:00 Uhr

    Bürgerbüro Oppenheim 'Rondo'

    Mo
    08:00 Uhr
    16:00 Uhr
    Di
    13:00 Uhr
    16.00 Uhr
    Mi
    08:00 Uhr
    12:00 Uhr
    Do08:00 Uhr
    19:00 Uhr
    Fr
    08:00 Uhr
    13:00 Uhr
    an jedem 1.
    Sa im Monat
    10:00 Uhr
    12.00 Uhr

    Bürgerbüro Guntersblum

    Mo Di Do Fr
    08:30 Uhr12:00 Uhr
    Mi14:00 Uhr19:00 Uhr
    an jedem 2.+3.
    Sa im Monat
    10:00 Uhr
    12:00 Uhr
    Wichtige Mitteilungen