Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Haus- und Straßensammlung 2018

    Auch in diesem Jahr führt der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge vom 31. Oktober bis zum 25. November
    seine Haus- und Straßensammlung zur Mitfinanzierung der Arbeit des Volksbundes durch und bittet die Bevölkerung erneut um Unterstützung.

    Die Deutsche Kriegsgräberfürsorge leistet eine wichtige Arbeit bei der Betreuung von derzeit 832 Kriegsgräber-
    stätten in Europa und Nordafrika. Mit der Anlage und Erhaltung der Friedhöfe wird das Gedenken an die Kriegstoten bewahrt. Darüber hinaus betreut der Volksbund die Angehörigen der Opfer, jährlich werden rund 35.000 Anfragen zum Verbleib der Toten beider Weltkriege von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gräbernachweises
    beantwortet. Der Volksbund organisiert unter anderem Fahrten zu den Kriegsgräbern, veranstaltet nationale und
    internationale Jugendlager zur Pflege von Soldatenfriedhöfen und informiert in Schulen und Schulfreizeiten. Das
    Leitwort lautet „Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“. Außerdem hat er in der Nähe von vier Friedhöfen Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten errichtet, wo Schul- und Jugendgruppen ideale Rahmenbe-
    dingungen für friedenspädagogische Projekte vorfinden. Der Bezirksverband Rheinland-Pfalz des Volksbundes
    Deutscher Kriegsgräberfürsorge in Speyer teilt mit, dass 2017 für den Bezirk Rheinhessen-Pfalz insgesamt 192.556 Euro gesammelt und gespendet wurden. Der Landkreis Alzey-Worms liegt mit seinem Sammlungsergebnis auf
    einem der vorderen Plätze. Der Bezirksverband bedankt sich bei allen Sammlerinnen und Sammlern sowie den Spendern für die Unterstützung seiner Arbeit für den Frieden. Diesem Dank schließt sich auch der Beauftragte der Kreisverwaltung, Wolfgang Manz, an. Auch die diesjährige Haus- und Straßensammlung, die vom 31. Oktober. bis zum 25.November 2018 stattfinden wird, dient wieder dazu Spenden einzusammeln, um dem Auftrag der Bundes-republik Deutschland und dem Versprechen des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge nachzukommen, nämlich die Verpflichtung unseres Volkes gegenüber unseren Gefallenen wach zu halten, ihnen würdige Gräber zu geben und an diesen Gräbern zum Frieden zu mahnen.

    Mainz, 11.10.2018

    Öffnungszeiten


    Verwaltungsgebäude Oppenheim

    'Rondo' und 'Castello'

    Mo - Fr08:00 Uhr       
    12:00 Uhr
    Mo + Di   
    14:00 Uhr16:00 Uhr
    Do
    14:00 Uhr18:00 Uhr

    Bürgerbüro Oppenheim 'Rondo'

    Mo
    08:00 Uhr
    16:00 Uhr
    Di
    13:00 Uhr
    16.00 Uhr
    Mi
    08:00 Uhr
    12:00 Uhr
    Do08:00 Uhr
    19:00 Uhr
    Fr
    08:00 Uhr
    13:00 Uhr
    an jedem 1.
    Sa im Monat
    10:00 Uhr
    12.00 Uhr

    Bürgerbüro Guntersblum

    Mo Di Do Fr
    08:30 Uhr12:00 Uhr
    Mi14:00 Uhr19:00 Uhr
    an jedem 2.+3.
    Sa im Monat
    10:00 Uhr
    12:00 Uhr
    Wichtige Mitteilungen