LED-Beleuchtungsmaßnahme in der Grundschule Dienheim

    Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz

    Leuchtendes Vorbild in Sachen Klimaschutz ist die Grundschule in Dienheim.

    Die Schule wurde mit LED Leuchten und einer bedarfsgerechten Steuerungstechnik mit Bewegungs- und Helligkeitssensoren ausgestattet.

    Dadurch werden jährlich 12.115 kWh/a weniger Strom als mit ihren konventionellen Vorgängern verbraucht – was bezogen auf Ihre gesamte Lebensdauer zu einer Einsparung von rund 143 Tonnen CO₂ bei der Stromerzeugung führt, somit liegt die durchschnittliche Einsparung bei 81 %.

    Gefördert wurde das Projekt in Zusammenarbeit des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit.

    Oppenheim, 30.10.2018



    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
    OK