Landrätin vergibt Ehrenbrief

    Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz

    Dieter Schlütter aus Dolgesheim wurde in diesem Jahr mit dem Ehrenbrief der Landrätin ausgezeichnet. Damit wird das jahrzehntelange ehrenamtliche Wirken von Dieter Schlütter, der in Braunschweig geboren wurde und nach dem 2. Weltkrieg nach Hahnheim kam, gewürdigt.
     
    1963 zog er nach Dolgesheim und engagierte sich dort in den örtlichen Vereinen. Von 1976 bis heute ist er im Gesangverein Dolgesheim aktiv. Er hat dort verschiedene Funktionen übernommen, er war Vorsitzender bzw. stellvertretender Vorsitzender und ist heute noch Kassierer des Vereins.

    In jungen Jahren war Dieter Schlüter Mitglied im Schulelternbeirat der ehemaligen Grundschule Uelversheim, er war als Schöffe am Gericht tätig und Mitglied im Kirchenvorstand Dolgesheim.

    1966 war er darüber hinaus Gründungsmitglied des SPD-Ortsvereins Dolgesheim und ist nun mehr seit 53 Jahren
    im Vorstand aktiv. Von 1969-1989 war er Mitglied im Gemeinderat Dolgesheim und von 1972-1979 Mitglied im Verbandsgemeinderat der ehemaligen Verbandsgemeinde Guntersblum.

    Zu dieser besonderen Auszeichnung gratulierten dem Jubilar seine Frau, VG-Chef Klaus Penzer, der Beigeordnete der Ortsgemeinde Dolgesheim Steffen Schmitt und der ehemalige Ortsbürgermeister Michael Schreiber.

    In seiner Ansprache würdigte der Beigeordnete Stefan Schmitt den Jubilar als offenen und direkten Menschen, der sich vor allem durch sein großes Durchhaltevermögen und seine Beständigkeit auszeichne. Dieter Schlüter bedankte sich für die Auszeichnung und hofft, dass er noch viele Jahre in seiner Ortsgemeinde aktiv sein könne.

    Dolgesheim, 25.10.2019

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
    OK