Corona-Pandemie - Bürgermeister Klaus Penzer wendet sich an seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    „Verehrte Mitarbeiterinnen, verehrte Mitarbeiter,

    in den letzten Tagen ist die Zahl der Corona-Infektionen rasant in die Höhe gegangen. Ich fühle mich deshalb mit den Maßnahmen, die wir bereits vor einigen Monaten getroffen haben, bestätigt und wir werden diese auch weiter beibehalten.

    Dazu gehören:

    - Die Termine mit den Bürgerinnen und Bürgern nur nach Terminvereinbarung,

    - Die Kontaktbeschränkungen auch innerhalb der Verwaltung,

    - Das Tragen eines Mundnasenschutzes in den Fluren unserer Verwaltung, das Abstand halten und die weiteren Maßnahmen, die wir getroffen haben.

    Zu den Maßnahmen, die Sie jetzt in unserem Verwaltungsgebäude treffen sollten, gehört das regelmäßige Durchlüften der Büroräume. Kommen Sie bitte mit entsprechender Kleidung ins Büro. Alle Experten halten das regelmäßige Lüften für die wichtigste Maßnahme zur Vermeidung von Corona.

    Weiterhin darf ich Sie alle sehr herzlich bitten, auch im privaten Umgang, bei Einkäufen und bei der Teilnahme an privaten Veranstaltungen äußerste Vorsicht walten zu lassen.

    Ich danke in diesem Zusammenhang auch unserem Personalrat für die stets konstruktive Zusammenarbeit bei der Bewältigung der Pandemie.

    Bleiben Sie gesund

    Ihr
    Klaus Penzer
    Bürgermeister“

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.