Gremien der Verbandsgemeinde Rhein-Selz

    Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz

    In dieser Woche sind die Gremien der Verbandsgemeinde Rhein-Selz zum ersten Mal nach der Kommunalwahl
    wieder richtig gefordert. Am Montag tagt der Sozialausschuss, am Dienstag findet eine Bürgermeister-Dienstbesprechung statt, am Mittwoch treffen sich die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses und am
    Donnerstag die Mitglieder des Ausschusses für Brandschutz und allgemeine Hilfe (Feuerwehrausschuss). In allen Gremien geht es zunächst einmal darum, dass sich die Mitglieder, die vom VG Rat am 14.08.2019 gewählt wurden kennen lernen und erfahren, welche Aufgaben in den jeweiligen Ausschüssen zu bewältigen sind.

    Im Sozialausschuss, der erstmals unter der Leitung des Beigeordneten Stefan Herte tagen wird, geht es u.a. um die Bewilligung von Integrationsmitteln und die weitere Vorgehensweise bei der Erstellung des Aktionsplanes der Verbandsgemeinde für beeinträchtigte Menschen.

    An der Bürgermeister-Dienstbesprechung am Dienstag, an der erstmals auch die neu gewählten Bürgermeisterinnen und Bürgermeister teilnehmen werden, stehen 15 Punkte auf der Tagesordnung, u.a. wird Werkleiter Herwig
    Lepherc über die aktuelle Entwicklung beim Abwasserzweckverband ZAR berichten.

    In der Sitzung des Planungs- und Bauausschuss am Mittwoch wird der Flächennutzungsplan der Verbandsgemeinde und die Stellungnahme der VG zum Regionalen Raumordnungsplan auf der Tagesordnung stehen. Weiterhin wird
    es um wichtige Weichenstellungen für das Hallenbad und die Grundschulen in Guntersblum und Dolgesheim gehen. Dieser Ausschuss wird von Gabriele Wagner geleitet, die bereits in der letzten Wahlperiode Vorsitzende dieses
    Gremiums war.

    Am Donnerstag schließlich geht es im Feuerwehrausschuss des Bürgermeisters um einen Zuschuss für die Anschaffung eines Mannschaftstransportfahrzeuges (MTF) für die Einheit Uelversheim-Weinolsheim und die Themen der kommenden fünf Jahre.

    Bis auf die Bürgermeister-Dienstbesprechung am Dienstag sind alle Sitzungen öffentlich, die Tagesordnungen sind im Rats-Info-System/Kalender auf der VG Internetseite zu finden, so VG Chef Klaus Penzer abschließend.

    Oppenheim, 01.09.2019