Verabschiedung Norbert Becker (KABS)

    Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz

    Nach 44-jähriger Tätigkeit bei der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnackenplage (KABS) wurde der wissenschaftliche Direktor Norbert Becker in den Ruhestand verabschiedet.

    Norbert Becker hat wesentlichen Anteil am am Aufbau und der erfolgreichen Arbeit der KABS seit den 70er Jahren. In seiner Ansprache betonte Norbert Becker, ihm habe vor allen Dingen an der Arbeit gefallen, dass er an der Schnittstelle zwischen Politik und Wissenschaft tätig sein konnte. Außerdem habe er die familiäre Atmosphäre innerhalb der Aktionsgemeinschaft immer sehr geschätzt.

    Bürgermeister Klaus Penzer dankte dem vor wenigen Jahren zum Niersteiner Weinschöffen geschlagenen Norbert Becker im Namen der Verbandsgemeinde Rhein-Selz: „Ohne die Arbeit der KABS wäre ein Aufenthalt im Freien in den Sommermonaten nicht möglich“.

                                                   Bild v.l.: Norbert Becker, Klaus Penzer

    Oppenheim, 29.01.2020

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
    OK